English German

Projekt Bewegungsfreude

Mit dem Projekt “Bewegungsfreude” möchte Anton Huber, ehrenamtlicher Helfer beim Ortsverein, den Kindern bedürftiger Familien in unserer direkten Umgebung den Zugang zu sportlichen Aktivitäten erleichtern, sowie Bewegung und den Austausch mit anderen Kindern fördern.

Das Ziel ist, allen Kindern eine aktive Zukunft zu ermöglichen, unabhängig von Herkunft, finanziellen Mitteln und sozialen Verhältnissen.

Anton verlor mithilfe gesunder Ernährung und Sport Anfang 2018 über 40kg und plant nun den Ironman Hamburg 2021 am 06.06.2021 zu finishen. Hierbei handelt es sich um einen Langdistanz-Triathlon mit 3,8km Schwimmen, 180km Rad und abschließendem Marathon-Lauf (42,2km).

Für den Wettkampf wird ein individueller Triathlon-Anzug nach einem spendenbasierten System mit Namen und Logos der unterstützenden Personen, Vereinen, Unternehmen, Einrichtungen oder Schulen bedruckt.

Mithilfe der Spendensumme werden Kinder aus bedürftigen Familien spezifisch und bedarfsgerecht in den Bereichen Bewegung und Sport gefördert und z.B. Schwimmkurse, Fahrräder, Vereinsmitgliedschaften oder Sportkleidung bezahlt.

Auf der Unterseite "Antons Geschichte" erfahrt ihr alles zum Hintergrund und den Beweggründen.

Auf der Unterseite "Projektziel und Unterstützung" erfahrt ihr alles über das Spendenprojekt, die Projektziele, die Mittelverwendung und wie ihr unterstützen könnt.

Auf der Unterseite "Bewegungsfreunde & Bewegungsförderer" findet ihr die Unterstützer des Projekts.